Tierarztpraxis J. Carolin Neubauer aus München, wir behandeln u.a. Hunde, Katzen, Nagetiere und Exoten

  • Wohlfühlatmosphäre
  • Behandlung von Angstpatienten
  • Chirurgie
  • Alternative Heilverfahren
  • Adjuvansfreier Impfstoff für Katzen
  • Allergietests
  • Physiotherapie

Aktuelles aus der Tierarztpraxis J. Carolin Neubauer

Notfallkontakte

  • Medizinische Kleintierklinik der LMU München, Veterinärstraße 13, 80539 München, Tel. 0176-18828882 (keine Behandlung von Heimtieren, wie z.B. Meerschweinchen und Kaninchen)
  • Chirurgische und Gynäkologische Kleintierklinik der LMU München, Veterinärstraße 12, 80539 München, Tel. 089-21802634
  • Vogel- und Reptilienklinik der LMU München, Sonnenstraße 18, 85764 Oberschleißheim, Tel. 0162-2568642
  • Tierrettung München, Tel. 01805-843773

Wichtige Information zum Thema Tollwut!

Kitten
Welpe

Terminpraxis

Update RHD2, Filavak Impfstoff vorrätig

Liquidation

Wir akzeptieren EC und Barzahlung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht auf offene Rechnung behandeln! Bei größeren Eingriffen oder langwierigen Behandlungen erstellen wir gerne einen Kostenvoranschlag.

Tierärztliche Ausbilungspraxis

Anerkannte Ausbildungspraxis

Ab sofort sind wir als tierärztliche Ausbildungspraxis anerkannt. Das bedeutet, dass wir fortwährend Studenten der Tiermedizin die Möglichkeit geben, praktische Erfahrungen zu sammeln, und so zur Verfestigung der Lerninhalte des Studiums beitragen. Selbstverständlich immer nur unter Anleitung und Aufsicht der Tierärztin.

Anforderungen an "Tierärztliche Ausbildungspraxen"

Tierärztliche Praxen, die an der tierärztlichen Ausbildung gemäß §§ 54 und 55 der Verordnung zur Approbation von Tierärztinnen und Tierärzten (TAppV) mitwirken und damit die Qualität der studentischen Ausbildung sichern, müssen künftig, wenn sie sich als „Tierärztliche Ausbildungspraxis“ darstellen wollen, bestimmte Mindestkriterien („bpt-Standard“) erfüllen:

  1. Verantwortlich für die Ausbildung der Studierenden der Veterinärmedizin während der Ableistung der Praktika ist der /die jeweilige Leiter/in einer (bei der zuständigen Landestierärztekammer angemeldeten) tierärztlichen Praxis oder Klinik. 
  2. Der/ die tierärztliche Leiter/in verfügt über mindestens 3 Jahre praxisbezogene berufliche Erfahrung. 
  3. Art und Umfang der in der Praxis/ Klinik angebotenen tierärztlichen Tätigkeiten sind an einer hauptberuflichen tierärztlichen Tätigkeit ausgerichtet. 
  4. Die Praxis / Klinik verfügt über eine Tierärztliche Hausapotheke gemäß der Tierärztlichen Hausapothekenverordnung (TÄHAV). 
  5. Die apparative und räumliche Ausstattung für Diagnostik und Therapie entsprechen dem Stand der Wissenschaft, ausgerichtet an dem entsprechenden Leistungsangebot der Praxis/ Klinik. 
Dentalprophylaxe

Tätigkeitsschwerpunkt Zahnheilkunde bei Kleintieren und Heimtieren

Derzeit bilden wir uns im Bereich der Zahnheilkunde kontinuierlich fort, um der stetig wachsenden Nachfrage besorgter TierbesitzerInnen professionell begegnen zu können. Durch Vertiefung des Fachwissens und Einbeziehung neuester Erkenntnisse, können wir unser fachliches Niveau nochmals erhöhen. Am Ende dieser Fortbildung und nach bestandener Prüfung erhalten wir ein "General Practitioner Certificate in Small Animal Dentistry and Oral Surgery", akkreditiert von der ISVPS (International School of Veterinary Postgraduate Studies). Dadurch sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner im Bereich Zahnsteinentfernung, Zahnextraktionen, Zahnfüllungen, Endodontie, Kieferchirurgie und Zahnfleischerkrankungen.